Die Volksdemokratische Partei Deutschlands, kurz Volksdemokraten, ist föderal aufgebaut. In insgesamt 16 Landesverbände finden sich in 294 Landkreise Kreisverbände, in denen sich die Ortsverbände zusammengeschlossen haben.

Aufbau der Volksdemokratischen Partei Deutschlands

An der Spitze der Volksdemokraten steht der Parteivorstand mit Generalsekretär und Bundesgeschäftsführer.

Bundesparteitag

In unregelmäßen Abständen, mindestens aber alle zwei Jahre, treffen sich die Mitglieder zum Bundesparteitag und wählen den Vorsitzenden, den Generalsekretär, stellvertretende Vorsitzende, den Bundesschatzmeister und verabschieden das Parteiprogramm.

Die Volksdemokraten vor Ort

Hier finden Sie in Kürze eine Liste der besetzten Orts- und Kreisverbände.